Mercedes-Kombi in Vollbrand

    211

    Hamburg (rtn) In Neuallermöhe-Ost ist am späten Freitagabend ein Mercedes direkt vor dem Eingang eines Mehrfamilienhauses komplett ausgebrannt. Die Flammen drohten auf das Gebäude überzugreifen und auch der Asphalt brannte.

    Der silberne Mercedes Kombi war auf einem Parkplatz vor dem Wohnhaus an der Ursula-Querner-Straße in Neu-Allermöhe Ost abgestellt. Gegen 22.45 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Als die Feuerwehr kurze Zeit später eintraf stiegen die Flammen bereits hell in den dunklen Nachthimmel empor und ausgelaufener Kraftstoff hatte bereits die Fahrbahn in Brand gesetzt.

    Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrleute die Flammen ab und verhinderten, dass der Brand auch auf das Wohnhaus übergegriffen hat. Gleichzeitig wurden durch eine Riegelstellung die anderen auf dem Parkplatz abgestellten Autos gekühlt. Trotzdem wurde ein neben dem brennenden Mercedes geparkter VW Caddy durch die Hitze stark beschädigt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

    Mehr Bilder