Millionenschaden durch Großfeuer

    1

    (rtn) Bei einem Großbrand auf dem Alga-Gelände in Sittensen ist nach ersten Erkenntnissen ein Millionenschaden entstanden. Das Feuer bei dem Nutzfahrzeug- und Maschinenhersteller ist inzwischen gelöscht.

    Nach Angaben der Polizei brach am Montagabend gegen 20 Uhr in einer rund einhundert Meter langen Werkstatthalle mit vorgelagertem Bürotrakt aus noch unbekannter Ursache ein Feuer aus. Trotz eines massiven Löschangriffs konnten 250 Einsatzkräfte umliegender Feuerwehren einen Vollbrand nicht mehr verhindern. In dem Gebäude befanden sich 15 Sattelzugmaschinen, diverse Werkzeuge aber auch brennbare Flüssigkeiten. Die letzten Löscharbeiten dauerten bis zum Morgen. Vier Einsatzkräfte der Feuerwehr erlitten im Rahmen ihrer Arbeiten leichte Verletzungen. Was das Feuer ausgelöst hat, ist noch unklar. Brandermittler sollen die Ruine untersuchen, sobald sie betreten werden könne.