Nachtwache an der Grander Mühle

    19

    (rtn) Freiwillige Feuerwehrleute und ehrenamtliche Helfer des THW halten Nachtwache an der vom Hochwasser der Bille bedrohten “Grander Mühle” in Kuddewörde, die als älteste Korn-Wassermühle Norddeutschlands gilt.

    Seit dem Vormittag schon sind die Helfer im Einsatz, hatten Sandsäcke gestapelt und Pumpen in Stellung gebracht, um das Gebäude vor den Fluten zu bewahren.

     

    Die ehrenamtlichen Helfer des Technischen Hilfswerkes (THW) und Feuerwehrleute aus Mölln lieferten bis zum Donnerstagbend Sandsäcke auf Paletten und verbauten sie rund um das Haus.

     

    In dem historischen Gebäude ist heute ein italienisches Restaurant beheimatet, dessen Besitzer Leonardo Santoiemma aus Italien, sich noch mit Schrecken an die Hochwasser vergangener Jahr erinnert. Heiligabend 2014 drangen die Wassermassen in seinen Gastraum ein, richteten dabei immensen Schaden an, und vermiesten dem Gastronomen obendrein das Weihnachtsgeschäft.

     

    Im Einsatz: FF Kuddewörde, FF Kasseburg, THW Mölln, THW Bad Segeberg, THW Ahrensburg