Neustart: Ministerpräsident gratuliert FF Kronshagen

    9

    (rtn) Ministerpräsident Daniel Günther hat der Feuerwehr Kronshagen zum Neustart mit einem wiederhergestellten Gerätehaus und neuen Einsatzwagen gratuliert. “Nach dem verheerenden Brand haben Sie innerhalb eines guten Jahres alles wieder aufgebaut. Das ist sehr beeindruckend, und darauf können Sie stolz sein”, sagte Günther heute zur offiziellen Schlüsselübergabe in Kronshagen (Kreis Rendsburg-Eckernförde).

    Der Ministerpräsident würdigte den Wiederaufbau als starke Gemeinschaftsleistung von Feuerwehr, Gemeinde, Versicherung, Kreis und Land. „Hier musste es auch schnell gehen, denn eine Gemeinde ohne Feuerwehr ist nicht vorstellbar“, sagte er. Nach dem ersten Schreck im Februar 2017 hätten alle die Ärmel aufgekrempelt und mit angepackt. Dazu habe es eine riesige Hilfsbereitschaft von anderen Feuerwehren gegeben. „Unsere Feuerwehr hat im vergangenen Jahr ehrenamtlich hunderte von Stunden investiert und war an allen Beschaffungs- und Baumaßnahmen wesentlich beteiligt. Dafür kann ich nur den höchsten Respekt zollen und danke sagen“, betonte Bürgermeister Ingo Sander, der zugleich die gute Zusammenarbeit mit Kreis und Land lobte.

    „Nicht zuletzt konnte die Feuerwehr auf die Solidarität von Gemeinde, Kreis und Land zählen“, so der Ministerpräsident. Für die Beschaffung von Fahrzeugen und Ausrüstungsgegenständen hatte das Land die Gemeinde Kronshagen mit 325.000 Euro finanziell unterstützt. Außerdem wurden zwei Fahrzeuge aus dem Bestand der Landesfeuerwehrschule zur Verfügung gestellt. Quelle: Landesregierung SH