(rtn) Bei einem schweren Unfall kam am Freitagnachmittag auf der B 404 ein Autofahrer ums Leben. Vier weitere Menschen wurden leicht verletzt.
Nach dem bisherigen Ermittlungsstand kam ein Pkw-Fahrer in Fahrtrichtung Schwarzenbek aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte der Pkw frontal in einen entgegenkommenden Sattelzug aus Dänemark. Der Pkw-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Die drei Insassen des Lkw, zwei Männer und eine Frau, wurden genauso wie eine Fahrerin einer A-Klasse, die auch in Richtung Schwarzenbek unterwegs und anschließend in die Unfallstelle gefahren war, leicht verletzt. Alle Verletzten wurden in ein Krankenhaus
gebracht. Bei dem Sattelzug handelt es sich um einen Tanklastzug beladen mit
Geflügelsuppe. Dieser rutschte durch den Zusammenstoß in den Graben.

Zurzeit (Stand 18:30 Uhr) ist die B 404 zwischen den o.g. Anschlussstellen weiterhin aufgrund Bergungsarbeiten gesperrt. Aufgrund der ausgelaufenen Betriebsstoffe muss auf Entscheidung der Umweltbehörde zudem der Boden ausgetauscht werden. Die Sperrung muss deshalb noch mindestens drei Stunden aufrechterhalten werden.

Im Einsatz waren: FF Mollhagen, FF Todendorf, FF Sprenge, FF Lütjensee, Rettungsdienst mit Notarzt und die Polizei mit mit vier Streifenwagen-Besatzungen. Der ebenfalls alarmierte Rettungshubschrauber konnte beidrehen.



rtn media ID: 31384


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.