Schwerer Unfall bei Hollenstedt
29. Jul. 2017 22:00

(rtn) Bei einem schweren Unfall ist auf der A 1 bei Hollenstedt ein Abschleppfahrzeug komplett ausgebrannt. Mindestens ein Autofahrer wurde schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich Höhe Kilometer 40,6 in Fahrtrichtung Hamburg. Aus bisher unbekannter Ursache waren der Abschlepper und zwei Sprinter rechts im Grünstreifen neben der Fahrbahn gelandet und hatten sich überschlagen. Das Abschleppfahrzeug ging in Flammen auf und wurde von Feuerwehrleuten der FF Heidenau mit Wasser und Schaum gelöscht. Während der umfangreichen Rettungs- und Bergungsarbeiten hatte die Polizei die Autobahn Richtung Hamburg voll gesperrt. Es kam zu einem langen Stau.


Im Einsatz waren FF Heidenau, Rettungsdienst mit Notarzt, Rettungshubschrauber und die Polizei



rtn media ID: 31389


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.