(rtn) Bei einem Wildunfall wurden in der Nacht auf der Bundesstraße 76 in Höhe der Ortschaft Süsel ein Mann und eine Frau verletzt. Ersten Erkenntnissen nach verriss der Fahrzeugführer aufgrund eines kreuzenden Wildtieres das Steuer und kam anschließend von der Fahrbahn ab.

Die Polizei wurde gegen 00.40 Uhr über einen Verkehrsunfall mit verletzten Personen auf der Bundesstraße 76 in Kenntnis gesetzt. In Höhe der Ortschaft Süsel konnten die Beamten des Polizeireviers Eutin neben der Fahrbahn einen stark beschädigten Mercedes mit zwei Fahrzeuginsassen feststellen. Kräfte der alarmierten Feuerwehr und des Rettungsdienstes übernahmen die Rettungs- und Versorgungsmaßnahmen.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 69-jährige Fahrzeugführer des Merdedes SLK gemeinsam mit seiner 75-jährigen Beifahrerin die Bundesstraße 76 von Eutin kommend in Richtung der Autobahn 1. In Höheder Ortschaft Süsel musste der Ostholsteiner offenbar wegen eines kreuzenden Wildtieres ausweichen. Dabei verriss er das Lenkrad und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Mercedes rutschte die Böschung hinab, drehte sich und kam schließlich auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand. Bedingt durch den Aufprall zog sich das Ostholsteiner Ehepaar leichte Verletzungen zu und musste anschließend in einem Krankenhaus versorgt werden. An dem nicht mehr fahrbereiten
Mercedes entstand ein Sachschaden von circa 7000 Euro. Zudem wurde ein sich neben der Fahrbahn befindlicher Wildschutzzaun auf einer Länge von circa 20 Metern zerstört, die Schadenshöhe liegt bei 400 Euro.



rtn media ID: 31462


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.