"Willkommen bei den Honeckers" erzählt die Geschichte eines ehrgeizigen jungen Kellners, der kurz nach der Wende nur eins im Sinn hat - Boulevardjournalist zu werden und eine Story zu schreiben, an der sich alle Medien bisher verzweifelt die Zähne ausbeißen: das letzte Interview mit dem gestürzten DDR-Staatschef Erich Honecker! Die deutsch-deutsche-Komödie, die auf der wahren Geschichte des Journalisten Mark Pittelkau beruht, zeigt Das Erste am Dienstag, 3. Oktober 2017, um 20:15 Uhr. Nach dem Drehbuch von Matthias Pacht und unter der Regie von Philipp Leinemann spielt Max Bretschneider („Charité") den aufstrebenden Kellner Johann Rummel und Martin Brambach den Ex-DDR-Staatschef Erich Honecker.

In dem Drama „“Die letzte Reise" beeindruckt Christiane Hörbiger als Seniorin, die nach einem ereignisreichen Leben ihren Tod selbst bestimmen will. Durch ihren Wunsch zu sterben bringt die an vergleichsweise „normalen" Alterskrankheiten leidende Frau ihre Töchter (gespielt von Suzanne von Borsody und Nina Kronjäger) in einen Gewissenskonflikt: Der Freitod der Mutter lässt sich nur verhindern, wenn sie der geistig topfitten Frau per Gericht eine Betreuung zuweisen lassen.
„Die letzte Reise" ist eine Produktion der Aspekt Telefilm-Produktion im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste (Produzent: Markus Trebitsch).

Unsere Bilder auf dem rtn-media-server zeigen: Christian Rohde, Suzanne von Borsody, Carolin Haasis , Philipp Leinemann, Cornelia Grösche  und Max Bretschneider, Markus Trebitsch, Christiane Hoerbiger



rtn media ID: 31490


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.