(rtn) Der österreichische Regisseur Arman T. Riahi geht das Migranten-Thema mit Humor an und entführt uns in seiner wunderbar absurden Komödie in eine Welt zwischen Vorurteilen, Klischees und "echten" Problemen.

 

Dazu gibt es schöne Auftritte von Josef Hader, Dirk Stermann und anderen österreichischen Schauspielergrößen.

Der Regisseur Arman T. Riahi und die beiden Hauptdarsteller Faris E. Rahoma und Aleksandar Petrovic warenbei der Premiere im Abaton Kino Hamburg zu Gast. 

Natürlich sind Benny und Marko „irgendwo auch“ Migranten. Wer ist das nicht? Ihre Familien stammen aus Ägypten bzw. Jugoslawien. Beide sind sie in Österreich geboren. Sie geben Unsummen für schicke Fahrräder aus und für russische Cocktails in angesagten Bars. In dem (fiktiven) Wiener Migrantenviertel „Rudolfsgrund“ werden sie von einem Fernsehteam angesprochen und markieren, als sie merken, daß die Redakteurin Migranten interviewen will, ein Migranten-Paar, so wie die beiden sich das vorstellen … und nennen sich Omar und Tito.

Das Ding mit dem TV läuft besser als gedacht, Fortsetzungen sind geplant. Kleines Problem für die beiden: Sie haben keine Ahnung, wie und was echte Migranten so (er)leben – und suchen sich einen Migranten-Coach. Quelle: Abaton



rtn media ID: 31567


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.