(rtn) Bei einem Unfall ist am Samstagnachmittag auf der A 1 kurz vor der Raststätte Buddikate ein LKW nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in der Böschung hinter der Leitplanke gelandet. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt.

Der 56 Jahre alte Trucker war mit seinem Vierzigtonner unterwegs nach Norden. Geladen hatte er Alu- und Stahlprofile, für Norwegen bestimmt. Nach ersten Angaben war ihm bei der Fahrt seine Brille heruntergefallen, als er sich nach ihr bückte war das Unglück geschehen. Feuerwehrleute der FF Großhansdorf nahmen die bei dem Unfall ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemitteln auf und sicherten im Auftrag des Umweltdienstes einen Abwasserschacht neben der Autobahn. Danach pumpten sie über 300 Liter Kraftstoff aus den beiden LKW-Tanks heraus. Während des Feuerwehreinsatzes leitete die Polizei den Verkehrs zweispurig an der Unfallstelle vorbei. Dabei kam es zu Behinderungen und einen Stau. Wann der LKW durch ein Abschleppunternehmen aus der  Böschung geholt wird, stand zunächst noch nicht fest. Für die FF Großhansdorf war der Einsatz bereits der zweite an diesem Tag. Kurz davor waren die Feuerwehrleute zum einem Brandmeldealarm in die Lungenklinik Großhansdorf ausgerückt.



rtn media ID: 31673


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.