(rtn) Bei einem Verkehrsunfall wurden am Samstagvormittag auf der Hamburger Strasse (ehemalige B 75) sieben Menschen verletzt, zwei davon schwer. Zwischen Ahrensburg und Hamburg-Volksdorf waren auf der regennassen Strasse zwei Autos frontal zusammengeprallt. Ein Kombi schleuderte danach gegen einen Baum, ein Mini landete in der Böschung.
Die Fahrer beider Fahrzeuge waren in den Unfallwracks eingeklemmt. Feuerwehrleute holten sie mit schwerem Gerät heraus. Einer der Schwerverletzten wurde danach mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Alle anderen Verletzten wurden nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst und Notarzt mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert. Auf Grund der Lage hatte die Leitstelle neben den drei Ahrensburger Ortsfeuerwehren ein Großaufgebot von weiteren Rettungskräften und zwei Rettungshubschrauber zum Einsatzort geschickt. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt. Während der aufwändigen Rettungs- und Bergungsarbeiten hatte die Polizei die Hamburger Strasse in beide Fahrtrichtungen für längere Zeit voll gesperrt.

Im Einsatz waren: FF Ahrensburg, FF Ahrensfelde, FF Wulfsdorf, Rettungsdienst mit Notarzt, Leitender Notarzt (LNA), Rettungshubschrauber Christoph 29 und Christoph Hansa, Technische Einsatzleitung (TEL), Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, SEG-Transport Stormarn und die Polizei



rtn media ID: 31704


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.