(rtn) Die Beseitigung der Schäden, die durch den heftigen Sturm Xavier vom vergangenen Donnerstag in Stormarn entstanden sind, dauert immer noch an. Am Dienstagnachmittag wurde die L 92 zwischen Braak und Großensee kurzzeitig voll gesperrt. Feuerwehrleute holten dort abgeknickte Äste aus mehreren alten Eichen heraus.


Unterdessen bittet der Kreis Stormarn ausdrücklich um besondere Vorsicht beim Betreten der Radwanderwege auf den alten Bahntrassen zwischen Bad Oldsloe und Grabau, Bad Oldesloe und Trittau und Trittau und Glinde. Der Sturm habe dort  erhebliche Schäden hinterlassen, die seit Freitag vergangener Woche schnellstmöglich abgearbeitet werden, deren Beseitigung aber noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Absperrungen sind auf jeden Fall zu beachten.

Auf der L 92 im Einsatz waren: FF Braak, FF Stapelfeld, die Drehleiter der FF Barsbüttel, die Polizei und das Amt Siek



rtn media ID: 31725


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.