(rtn) Nachdem im Sturm ein dicker Baum auf einen Stromkasten an der Hagener Allee in Ahrensburg fiel und diesen zerstörte, waren die Haushalte dort stundenlang ohne Strom.

 

Aus Sicherheitsgründen hatte der Stromversorger die Leitungen zu den Häusern abgestellt. Feuerwehrleute der FF Ahrensburg zerlegten den Baum in Stücke und zogen den Stamm mit dem Rüstwagen vom Stromkasten weg. Damit war der Weg für einen Entstörtrupp des Energieunternehmens wieder frei. Zuvor waren die Feuerwehrleute an mehreren Stellen im Stadtgebiet mit der Beseitigung von Sturmschäden beschäftigt. Unter anderem waren Bäume auf die U-Bahnstrecke gefallen und ein großer Baum hatte den Beimoorweg blockiert. Daneben waren die Ahrensburger Feuerwehrleute mit ihrer Drehleiter zur Nachbarschafthilfe in mehreren weiteren Umlandgemeinden eingesetzt. Bis um die Mittagszeit hat die FF ahrensburg insgesamt 21 wetterbedingte Einsätze gefahren. Besonders freute sich Wehrführer Florian Ehrich über eine noble Geste und bedankte sich dafür: "Das Ahrensburger Restaurant Strehl hat unseren Kameradinnen und Kameraden ein komplettes Buffett spendiert."



rtn media ID: 31809


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.