Auto gegen Lastwagen geprallt
23. Nov. 2017 12:46

(rtn/ots) Ein Autofahrer ist auf Fehmarn bei einer Kollision mit einem Lastwagen tödlich verletzt worden. Sein Wagen sei aus zunächst ungeklärter Ursache am Mittwochabend gegen den entgegenkommenden Lkw geprallt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Unfall ereignete sich auf der B207 auf Höhe der Ortschaft Niendorf (Kreis Ostholstein).


Nach Angaben der Polizei fuhr der 37-jährige Fahrer eines Sattelzuges mit polnischer Zulassung die B 207 in Richtung Puttgarden. Nachdem erste Fahrzeuge einer entgegen kommenden Fahrzeugschlange den Sattelzug bereits passiert hatten, kam es um 21.47 Uhr zu einer Kollision mit einem PkwCitroën Saxo. Der allein in dem Pkw befindliche, in Schweden wohnhafte, 35-jährige Fahrzeugführer verstarb noch an der Unfallstelle. Der
Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Lübeck wurden die Unfallbeteiligten mit Dolmetscherbeteiligung vernommen. Zur Klärung von Unfallursache und -hergang ordnete die Staatsanwaltschaft Lübeck die Hinzuziehung eines Sachverständigen an.

Beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Fahrzeugverkehr Richtung Süden wurde bis zur Räumung der Unfallstelle in Puttgarden umgeleitet. Der Fahrzeugverkehr in Richtung Norden wurde zeitweise an der
Unfallstelle vorbei geführt. Um 02.35 Uhr konnte die Fahrbahn wieder komplett freigegeben werden. Die Unfallermittlungen werden bei der Polizeistation Fehmarn
geführt.



Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.