(rtn) Als Zeichen für den städtischen Natur- und Klimaschutz pflanzte Umweltminister Robert Habeck am Dienstag gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern vor dem Umweltministerium in Kiel einen Apfelbaum.

 

 

Der Baum ist eine Gabe des gemeinnützigen Vereins Lübecker Hanse-Obst e. V, vertreten durch ihr Vorstandsmitglied Heinz Egleder. Die Schülerinnen und Schüler kommen aus der Schul-AG "Obstabenteuer" der Lübecker Gotthard-Kühl-Schule und werden vom Schulleiter Matthias Isecke-Vogelsang begleitet.

 

Hintergrund:
Der gemeinnützige Verein Hanse-Obst e. V. pflanzt regionale alte Obstsorten und betreut mittlerweile in ehrenamtlicher Arbeit Obst-Biotope auf 25 Hektar. Ungespritztes Obst wird frisch verzehrt oder zu Saft gepresst. Zugleich schützen die Bäume unser Klima und bieten Lebensraum für unzählige Tiere. Die Obstpädagogik des Vereins ist ein Pilotprojekt für Schleswig-Holstein. Quelle: Umweltministerium



rtn media ID: 31959


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.