(rtn/ots) Bei einer Verkehrskontrolle haben am Dienstagabend Polizeibeamte des Bezirksrevieres Ratzeburg im Lüneburger Damm in Ratzeburg ein großes Warenlager in einem Auto aus Hamburg entdeckt.


Den Beamten fielen mehrere gefüllte Einkaufstüten auf, welche auf der Rücksichtsbank des Autos standen.

Bei der anschließenden Überprüfung des Kofferraumes staunten die Polizisten nicht schlecht, da das Fahrzeug mit 204 Schokoladentafeln (der Marken Lindt, Milka und Moser Roth), 88 Zahnpastatuben (der Marke Sensodyne) und einigen Champagnerflaschen beladen war.

Die  Herkunft der Waren konnten weder der 42-jährige Fahrer aus Hamburg noch der 50 Jahre alte Beifahrer aus Leipzig belegen bzw. erklären. Da beide Personen bereits wegen verschiedenen Eigentumsdelikten polizeilich bekannt sind, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Fall des Diebstahls eingeleitet. Die Waren wurden vor Ort sichergestellt.

Die Polizei sucht nun nach Geschädigten und bitte um Zeugenhinweise.
Wer kann Angaben zur Herkunft der Waren machen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ratzeburg unter der Telefonnummer 04541/809-0. Fotos: Polizei



rtn media ID: 31964


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.