(rtn) Bei einem schweren Unfall wurden am Mittwochmittag eine junge Frau und deren neun Jahre alter Sohn verletzt. Auf der Avenue St. Sebastien in Glinde war sie in Höhe Buchenweg mit ihrem VW-Polo nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und dort gegen einen Baum am Straßenrand geprallt.

Nach Angaben der Polizei fuhr eine 28 Jahre alte Frau aus Glinde mit  ihrem VW Polo die
Avenue St. Sebastien, aus Richtung Oher Weg kommend in Richtung Buchenweg. Nach ersten Ermittlungen geriet sie, in einer langgezogenen Linkskurve, nach rechts von der Straße ab und prallte mit der linken vorderen Fahrzeugseite gegen einen Baum. Anschließend wurde der Polo wieder auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und kam

dort zum Stehen. Zusammen mit dem Rettungsdienst versorgten die Feuerwehrleute die beiden Verletzten. Die 28-jährige Fahrerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert, Lebensgefahr besteht nicht. Der 9 Jahre alte Beifahrer und Sohn der Fahrerin wurde leicht verletzt.

 

Da bei dem Unfall eine größere Menge Betriebsstoffe auf die Straße liefen, streuten die Feuerwehrleute den verschmutzten Bereich großflächig mit Bindemitteln ab. Ein Spezialfirma reinigte danach die Straße mit einer Kehrmaschine. 

Im Einsatz waren: FF Glinde, Rettungsdienst mit mehreren Rettungswagen und Notarzt, sowie die Polizei





rtn media ID: 32069


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.