(rtn) Eine mehrere Kilometer lange Ölspur hat am Freitagmorgen für einen längeren Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren Siek und Meilsdorf gesorgt.

Vermutlich hatte sich eine Autofahrerin bei der Fahrt die Ölwanne aufgerissen und mit dem auslaufenden Öl die Hauptstraße, Neue Straße und den Parkplatz bei Edeka in Siek verschmutzt. Mit umweltfreundlichem Bioversal reinigten die Feuerwehrleute die Straße und beseitigten damit die Gefahr.

Das Abstreuen von Ölspuren gehört nicht unbedingt zu den Lieblingseinsätzen der Feuerwehren im Land,  muss aber sein, denn Ölspuren verschmutzen nicht nur die Umwelt, sondern verursachen auch eine rutschige Fahrbahn und stellen somit eine Verkehrsgefährdung dar, die zu Folgeunfällen führen kann.

Im Einsatz waren: FF Siek, FF Meilsdorf und die Polizei



rtn media ID: 32076


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.