(rtn) Eine sehr lange Ölspur beschäftigte am Freitagnachmittag auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ahrensburg. Ein bisher unbekannter Verursacher hatte eine Ölspur von der Hagener Allee, Ahrensfelder Weg bis in die Hansdorfer Straße gelegt.


Mit Bindemitteln streuten die Feuerwehrleute die verunreinigte Straße großflächig ab. Da der städtische Bauhof  Ahrensburg schon im Feierabend war, hatte lediglich die Notbereitschaft des Bauhofes die Feuerwehr mit einer kleinen Kehrmaschine unterstützt.

 

Die originäre Zuständigkeit zur Beseitigung von Ölspuren auf öffentlichen Straßen liegt bei dem jeweiligen Straßenbaulastträger (Bund, Land, Kreis oder Kommune). Lediglich in dringenden Fällen leisten die Feuerwehren Amtshilfe. In erster Linie um Unfälle zu vermeiden und aus Gründen des Umweltschutzes.

 

Im Einsatz waren FF Ahrensburg, FF Ahrensfelde



rtn media ID: 32078


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.