(rtn) Die Freiwillige Feuerwehr Bargteheide hat im Jahr 2017 den Einsatzrekord von 2014 (211 Alarmierungen) mit 218 Einsätzen geknackt. Im Durchschnitt sind das 4 Einsätze die Woche. Dies gab Maik Kortmann in seinem Bericht auf der Jahreshauptversammlung bekannt.

Betrachtet man nun die Zusammensetzung der Einsätze, fällt auf, dass ca. 70 % der Alarmierungen auf den Bereich der technischen Hilfe fällt. Ungefähr 20 % wird von den Brandschutzeinsätzen belegt, die letzten 10 % fallen auf sonstige Einsätze und Fehlalarme.
Dabei wurden 97 betroffene Personen gerettet und betreut, 40 Verletzte wurden versorgt und an den Rettungsdienst übergeben, für 5 Menschen kam leider jede Hilfe zu spät.
Eine nicht näher zu beziffernde Anzahl von Sachgütern konnte geschützt werden.
Im Januar 2017 waren die beiden schweren Verkehrsunfälle auf der 
BAB A1 die herausragenden Einsätze, die wir, u.a. zusammen mit der 
FF Hammoor, gut abarbeiten konnten.
Im Februar standen die Alarmierungen zum Thema Brandschutz im Fokus – der Traberstieg war unser Einsatzziel, genau wie der Großbrand der Tischlerei im Gewerbegebiet Bargteheide. Auch ein Einsatz mit gefährlichen Gütern wurde professionell abgearbeitet – an der BAB A21 verlor ein Gefahrguttransporter eine ätzende Flüssigkeit. 
In Zusammenarbeit mit der FF Hammoor und dem Löschzug Gefahrgut konnten die Kameraden der FF Bargteheide auch hier ihren hohen Ausbildungsstand unter Beweis stellen.
Im Mai konnte die Freiwillige Feuerwehr Bargteheide die Kameraden der FF Elmenhorst bei dem Brand eines Einfamilienhauses mit der Drehleiter und Atemschutzgeräteträgern unterstützen.
Im Juli wurden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte erneut auf die Autobahn BAB A1 alarmiert. 2 LKW waren ineinander gefahren, der Fahrer des hinteren LKW musste mit schwerem Gerät aus seinem zerstörten Führerhaus befreit und gerettet werden.
Im Anschluss an diesen Einsatz wurden die Feuerwehrkräfte zu mehreren Unwettereinsätzen alarmiert – schwere Sturmboen und Starkregen machten unsere Hilfe im Stadtgebiet Bargteheide und im Umland nötig.
Auch im August und September versorgte die FF Bargteheide einen PKW-Fahrer nach einem schweren Verkehrsunfall und hatte erneut mit Unwettereinsätzen zu tun.
In Stunden gerechnet leisteten die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bargteheide 5287 Gesamteinsatzstunden.
Nimmt man die Stunden der Ausbildung, Vorstandarbeit, Verwaltung und Arbeitsgruppen noch dazu, kommt die FF die Summe von 9023 Stunden ehrenamtlicher Arbeit!
Ein Auszug aus den Ausbildungsangeboten:
22 Dienstabende, 5 Tagesdienste, 4 Maschinistenfortbildungen und noch weitere, nicht erwähnte Lehrgänge.
Die Freiwillige Feuerwehr Bargteheide besteht nun aus einem Team von 
94 Kameradinnen (5) und Kameraden (89), die Jugendfeuerwehr wird von 25 jugendlichen Kameradinnen (4) und Kameraden (21) gebildet, 20 Kameraden gehören der Ehrenabteilung an. (Stand 31. Januar).

 

Ernennungen und Beförderungen sowie Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bargteheide

Die Kameraden Nick Wallies, Kaspar Walter und Timo Raddatz wurden zum Feuerwehrmann ernannt.
Ernennungen zum Oberfeuerwehrmann wurden ausgesprochen für die Kameraden
Fabian Redmann und Matthias Werner. Hauptfeuerwehrfrau wurde Kameradin Lena Gewe.
Die Bezeichnung Hauptfeuerwehrmann dürfen nun die Kameraden Fabian Ahlers, Patrick Arnold, Alexander Harmuth und Lasse Hellwagen tragen.
Die Kameraden Nico Schumacher und Christian Checinski wurden zum Löschmeister befördert.

Ehrungen:
Für 10 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurden Paula Checinski und Lasse Hellwagen geehrt.
Fabian Czarnecki ist nun 20 Jahre Mitglied der Feuerwehr, für 30 Jahre  Mitgliedschaft wurde Kai Radzuweit ausgezeichnet.
Eine besondere Ehrung gab es für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr.
Die Kameraden Axel Steinmatz, Frank Westerwald, Henning Gaycken, Olaf Gerken und Hans-Rüdiger Ehrich freuen sich über die Auszeichung und einen kleinen Präsentkorb.
Zusammen 150 Jahre Feuerwehr wurden von Hinnerk Bielenberg ausgezeichnet.
Die Kameraden der Ehrenabteilung Manfred Simanowski (Ehrenwehrführer), 
Klaus Pöhlsen und Detlef Jentsch sind nun jeweils 50 Jahre Mitglied in der Feuerwehr.

 

Wahlen und Ernennungen auf der Jahreshauptversammlung der FF Bargteheide
Die Jugendfeuerwehr Bargteheide hat zwei Kameraden an die Einsatzabteilung übergeben – Nick Wallies und Kaspar Walter sind nun als Feuerwehrmänner in der Wehr aktiv.
Der Kamerad Timo Raddatz hat den Teil 1 der Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen und ist nun auch in die Wehr aufgenommen worden.
Als Anwärter wurden die Kameraden Lasse Baumann und Sascha Könecke aufgenommen.

Thorge Lorenzen trat erneut zum Amt des Kassenwartes an und wurde im Amt bestätigt. Zum neuen Kassenprüfer wurde Fabian Ahlers gewählt.
Der Kamerad Thomas Peglau wurde zum Gruppenführer des HLF (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug) gewählt, nachdem der vorherige Gruppenführer Michael Schermer nicht mehr zur Wahl angetreten ist.
Der Wehrführer Hinnerk Bielenberg dankte Michael und seinem Vertreter Rolf für ihre jahrelange Arbeit, welche die Wehr gerade im technischen Bereich sehr weit nach vorne gebracht hat. Michael Schermer hat sich sehr stark in die Ausbildung im Bereich der technischen Hilfe eingebracht. Zusammen mit seinem Vertreter Rolf Nüske, der ebenfalls nicht mehr zur Wahl stand, hatte er maßgeblich z.B. an den Rettungstagen der FF Bargteheide mitgewirkt.
Die Gruppe LF8 (Löschgruppenfahrzeug) wird nun von Nico Schumacher als Gruppenführer geleitet.
Auch der Gruppenführer der Reserveabteilung, Wolfgang Schramm, steht nicht mehr zur Wahl. Als sein Nachfolger wurde Axel Steinmatz gewählt.
Da die Ansprüche und der Arbeitsumfang in der Einsatz- und Ausbildungsarbeit immer umfangreicher werden, wurde es nötig auch die Vertreter der Gruppenführer neu zu wählen, auch weil die Amtszeit der vorigen Inhaber ablief.
Gruppenführervertreter der HLF-Gruppe sind nun Björn Moses und Dominik Littkowski, Sebastian Heth wurde zum Gruppenführervertreter LF16 gewählt, in der Gruppe TLF/DLK (Tanklöschfahrzeug/Drehleiter) wird der Gruppenführer nun von Christian Münsterberg vertreten und auch in der Gruppe um das LF8 gibt es nun zwei neue Gruppenführervertreter: Roman Schulze-Pellengahr und Thorge Lorenzen wurden von den Mitgliedern der Einsatzabteilung gewählt. Quelle und Fotos Feuerwehr Bargteheide



rtn media ID: 32267


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.