(rtn) Der Großhansdorfer Feuerwehrnachwuchs freut sich über eine großzügige Spende von Carsten-Peter Feddersen. Der ehemalige Vorstand der Raiffeisenbank Südstormarn-Mölln e.G. hatte zu seiner Verabschiedung in den Ruhestand auf Geschenke verzichtet und  um Spenden für zwei Projekte gebeten, die ihm besonders am Herzen lagen: Förderung der Jugendfeuerwehr und Geld für einem Kinderheim in Siauliai in Litauen.

 

Die Kontakte kamen über Manfred Franz, Vorsitzender des Großhansdorfer Lions-Club zustande. Zum Übungsdienst der Jugendfeuerwehr haben Feddersen und Franz am Freitagabend die Jugendfeuerwehr am Gerätehaus überrascht. Groß war die Freude über die Summe von 1500 Euro. "Für diese nicht alltägliche Spende" bedankten sich Gemeindewehrführer Andreas Biemann und dessen Stellvertreter Thomas Drenckhahn vor der angetreten Jugendwehr: "Das Geld ist für die Anschaffung eines eigenen Zeltes bestimmt, bisher mussten wir uns immer ein Zelt für unsere Jugendfreizeiten leihen. Jetzt haben wir etwas Eigenes, darüber freuen wir uns sehr". Bei der nächsten Freizeit wird als großes Dankeschön ein Foto vom neuen Zelt und der Jugendwehr gemacht und samt Unterschriften des Feuerwehrnachwuchses an den Spender überreicht.



rtn media ID: 32292


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.