(rtn) Ein 88 Jahre alter Autofahrer ist mit seinem VW Polo am Donnerstagvormittag in den Eingangsbereich eines Discounters an der Ratzeburger Straße in Mölln (Kreis Herzogtum Lauenburg) gekracht. Dabei entstand ein erheblicher Sachschaden.

 

Der Unfallfahrer blieb unverletzt. Die Polizei fuhr ihn in einem Streifenwagen nach Hause.
Nach ersten Erkenntnissen hatte der 88-Jährige bei seinem Fahrzeug mit Automatikgetriebe wohl das Gaspedal mit der Bremse verwechselt und war mit voller Wucht in das Schaufenster des Supermarktes geprallt. Die Eingangstüren wurden verbogen, mehrere Schaufenster gingen zu Bruch und Regale im inneren des Marktes wurden komplett zerstört. Der VW Polo wurde im vorderen Bereich erheblich beschädigt. Nach Angaben der Filialleiterin bleibt der Markt wegen der Reparaturarbeiten voraussichtlich zwei Tage lang geschlossen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.



rtn media ID: 32311


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.