(rtn) In Hamburgs City Nord ist der Abriss eines der markantesten Gebäude in vollem Gang. Die Post-Pyramide am Überseering weicht einem Neubaukomplex mit 520 Wohnungen, Büros und Läden - ein unübersehbareres Zeichen für die Renaissance der Bürostadt aus den 1960ern.

 

Die Pläne für das neue Gebäudeensemble unter dem Projektnamen „Ipanema“ seien „absolut positiv“, freut sich Sylvia Soggia, Quartiersmanagerin der City Nord. Der Verfall der Post-Pyramide habe dem Image der City Nord nicht gut getan

Hintergrund: Der ehemalige Sitz der Oberpostdirektion (Fertigstellung: 1977) ist ein wuchtiges und doch erhaben wirkendes Bauwerk, in dem einst 1400 Mitarbeiter tätig waren. Als „Affenfelsen“ verspottet, galt die Büroburg vielen stets als Sinnbild für seelenlose Betonarchitektur der damaligen Zeit. Andere preisen sie als erhaltenswertes Architektur-Relikt des Brutalismus. Unter Denkmalschutz steht das 14-geschossige Haus nicht, nur die City Nord als Ganzes. – Quelle: shz.de



rtn media ID: 32315


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.