(rtn) Eine geplatzte Hauptwasserleitung hat in der Nacht den Eichenweg in Ahrensburg unter Wasser gesetzt. Anwohner hatten den Wasserschaden bemerkt und den Notruf gewählt.

Bedingt durch vorhergegangenen Frost und einsetzendes Tauwetter kam das Erdreich in Bewegung. Der dadurch entstehende Druck ist gerade für ältere Leitungen zu stark und deshalb kommt es oftmals zum Bruch.

Feuerwehrleute der FF Ahrensburg und der FF Wulfsdorf schieberten zusammen mit Technikern von Hamburg Wasser die Leitungen ab und stoppten damit den Wasseraustritt. Die Folge: Der komplette Eichenweg ist jetzt ohne Wassserversorgung. Deshalb wurde von Hamburg Wasser ein Tankwagen mit Frischwasser zur Versorgung der Anwohner bereitgestellt. Am Donnerstag soll die Straße aufgegraben und die defekte Leitung repariert werden. Am vergangenen Dienstag waren die Feuerwehrleute schon einmal am Eichenweg im Einsatz. Dort war eine Wasserleitung in einem leerstehenden Haus defekt und hatte den Keller unter Wasser gesetzt.

Im Einsatz waren: FF Ahrensburg, FF Wulfsdorf, Hamburg Wasser und die Polizei



rtn media ID: 32398


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.