LKW-Fahrer nach Unfall eingeklemmt
15. Mär. 2018 13:38

(rtn) Bei einem schweren Unfall wurde am Donnerstag  im Landkreis Harburg ein LKW-Fahrer in seinem Führerhaus eingeklemmt und verletzt. 

Nach ersten Erkenntnissen war der LKW-Fahrer zwischen Elstorf und Rade in Richtung Norden unterwegs, als er in der Nähe von Bachheide nach links auf die Gegenfahrbahn geriet. Nach einer Kolliossion mit einem anderen Lastwagen und einem Sprinter fuhr der LKW in den Wald und prallte dort gegen zwei Bäume. Nach etwa dreissig Minuten hatten die eingesetzten Feuerwehrleute den eingeklemmten LKW-Fahrer aus der Zugmaschine befreit. Dazu hatten sie aus dem Korb der Drehleiter heraus, mehrere Bäume gefällt. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst und Notarzt wurde der Verletzte mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B 3 für mehrere Stunden lang voll gesperrt.

Im Einsatz waren: FF Elstorf, FF Rade, FF Neu-Wulmstorf , Rettungsdienst mit Notarzt,  Polizei, Straßenmeisterei und Bergungsfirmen



rtn media ID: 32442


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.