(rtn) Bei einem schweren Unfall wurde am Mittwochvormittag auf der A 1 ein 25 Jahre alter LKW-Fahrer aus Polen tödlich verletzt.

 

Mit seinem Fiat Ducato war er Höhe der Ausfahrt Ahrensburg am Stauende vor einer Baustelle fast ungebremst auf eine Sattelzugmaschine aus Schenefeld geprallt.

Der Fiat-Ducato schleuderte nach dem Aufprall nach links in die Mittelleitplanke. Der LKW-Fahrer wurde in seiner total zertrümmerten Fahrerkabine eingeklemmt. Feuerwehrleute aus Hammoor und Bargteheide holten den Mann mit schwerem Gerät heraus. Doch dessen Verletzungen waren so schwer, dass er noch am Unfallort verstarb. Der 67-jährige Fahrer der Sattelzugmaschine aus Schenefeld blieb bei dem Unfall unverletzt. Während der aufwändigen Rettungs- und Bergungsarbeiten waren zwei Fahrtstreifen Richtung Norden für etwa eine Stunde lang gesperrt. Die A 1 in Richtung Hamburg war bis 14 Uhr voll gesperrt. Dadurch staute sich der Verkehr bis nach Bargteheide zurück. Dort leitete die Polizei den Verkehr von der Autobahn ab.

Im Einsatz waren: FF Bargteheide, FF Hammoor, Rettungsdienst mit mehreren Rettungswagen, Notarzt, Rettungshubschrauber Christoph 29 und mehrere Streifenwagenbesatzungen der Autobahnpolizei




rtn media ID: 32478


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.