Ahrensburg (rtn) Nach einer Rauchentwicklung wurde am späten Samstagabend eine Regionalbahn auf dem Bahnhof Gartenholz gestoppt und evakuiert.  Der beißende Rauch hatte sich von der Lokomotive aus über die Klimaanlage in sämtliche Waggons verteilt.

Die Bahn war von Hamburg kommend in Richtung Bad Oldesloe unterwegs, als es plötzlich zu einer starken Rauchentwicklung kam. Über die Klimaanlage hatte sich der Rauch über die Klianalage in sämtliche Waggons verteilt. Am Haltepunkt Ahrensburg-Gartenholz wurde der Zug angehalten und die im Zug anwesenden 50 Reisenden wurden durch anwesende Mitarbeiter der DB AG aus dem Zug geholt . Sämtliche Reisende blieben unverletzt. Polizei und Rettungsdienste waren mittlerweile alarmiert, vor Ort trafen Kräfte der Feuerwehr, der Rettungsdienste, der Landes- sowie der Bundespolizei ein. Die Bahnstrecke wurde für insgesamt etwa eine Stunde vollständig gesperrt, die Reisenden wurden mittels Schienenersatzverkehr nach Bad Oldesloe gebracht. Die Vermutung, dass es sich um einen Brand an der Lokomotive handelt, bestätigte sich nicht. Wodurch die starke Rauchentwicklung entstanden ist, bleibt noch zu ermitteln. Gegen 22.30 Uhr wurde die Strecke wieder freigegeben. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Im Einsatz waren: FF Ahrensburg, FF Ahrensfelde, FF Wulfsdorf, FF Großhansdorf, Rettungsdient und die Polizei



rtn media ID: 32497


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.