Großeinsatz nach Wasserrohrbruch
26. Mär. 2018 15:30

Großhansdorf (rtn) Ein Wasserrohrbruch hat am Montag den kompletten Keller und die Tiefgarage eines Einfamilienhauses am Wöhrendamm unter Wasser gesetzt. Nachbarn hatten die Feuerwehr informiert, nachdem das Wasser bereits aus der Tiefgarage in ihren Garten lief.

Zunächst schieberten die Feuerwehrleute die Wasserzufuhr ab. Dann wurde das Haus und drei weitere Häuser im Umkreis vom Energieversorger sicherheitshalber stromlos geschaltet. Erst dann konnten die Pumpen gefahrlos in Stellung gebracht werden. Mit der Heckpumpe des Tanklöschfahrzeuges (TLF) pumpten die Feuerwehrleute rund 2000 Liter Wasser pro Minute aus der Tiefgarage heraus. Eine weitere Pumpe wurde vor dem Kellereingang installiert. Dort stand das Wasser auf der Treppe schon fast bis ins Erdgeschoss. Bis zum späten Nachmittag dauerte die Lenzarbeiten an. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Im Einsatz waren: FF Großhansdorf, Hamburg Wasser und der Energieversorger



rtn media ID: 32513


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.