(rtn) Beim diesjährigen Eurovision Song Contest hat er für Deutschland den vierten Platz geholt. Zurück in der Heimat, wurde Michael Schulte in Buxtehude offiziell empfangen – und gab auch ein Ständchen vor dem historische Rathausgebäude der Stadt. Rund 2000 Fans waren dabei.

Auf einer Bühne auf dem Vorplatz spielt er drei Songs, darunter natürlich auch sein ESC-Lied, das er für seinen verstorbenen Vater geschrieben hat. Im Anschluss nahm er sich noch Zeit für eine Autogrammstunde. Er sei überwältigt von dem Zuspruch seit seiner Rückkehr, sagte Schulte. Der Empfang durch die Stadt sei eine große Ehre für ihn, mit der er im Vorfeld nicht gerechnet habe. Geboren in der Ostsee-Stadt Eckernförde, lebt er seit vergangenem Jahr in Buxtehude in Niedersachsen.

Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt empfing Schulte zudem im Historischen Rathaus. "Michael Schulte und Buxtehude, das gehört jetzt irgendwie zusammen", schwärmte Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt. Schulte, der in Flensburg aufgewachsen ist, zog der Liebe wegen vor knapp einem Jahr in die Hansestadt. Seine schwangere Verlobte und er wollen dort im Sommer heiraten - noch bevor das Kind im August auf die Welt kommt. Trauzeuge wird Sänger-Kollege Max Giesinger sein. "Wir sind best friends", sagt Schulte. Quellen: ard/mdr.de/eurovision



rtn media ID: 32743


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.