(rtn) Für viele Anwohner an der Manhagener Allee in Ahrensburg endete die Nacht gegen 3.20 Uhr äußerst laut und unsanft. Bisher Unbekannte drangen in den Vorraum der dortigen Deutschen Bank-Filiale ein und sprengten vermutlich mit einem Gas-Luft-Gemisch einen Geldautomaten auf dem der Hinweis "Auszahlung" stand. Mit Video

 

Als die Polizei kurz nach dem Alarm am Tatort eintraf, fanden die Beamten im Vorraum zwei große Vorschlaghammer vor der Automatenreihe, ein Brecheisen mit dem die Eingangstür offen gehalten worden war, und ein langes Elektrokabel über das die Automatensprengung ausgelöst worden ist. Der, oder die Täter flüchteten. Ob und wieviel Geld sie erbeuteten war am Vormittag noch nicht bekannt.

 

Der Tatort wurde von der Polizei weiträumig abgesperrt. "Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Ahrensburg und des Löschzuges Gefahrgut Stormarn (LZG) nahmen unter Atemschutz Messungen wegen der herbeigeführten Gasexplosion vor und belüfteten anschließend den Vorraum der Bank", sagte Björn Krohn, Einsatzleiter der Feuerwehr Ahrensburg.

 

Mehrere Streifenwagenbesatzungen fahndeten im nahen Tatortbereich und der A1 sowie der A 24, zunächst ohne Erfolg. Auch ein Hubschrauber der Bundespolizei war in der Fahndung eingesetzt. Bis in den Vormittag hinein sicherten Beamte des LKA in der Bank Spuren und nahmen Befragungungen von Anwohnern und möglichen Zeugen vor.
Die Höhe des Sachschadens und die Menge des geraubten Geldes sind noch nicht bekannt.

 

Ob es einem Zusammenhang mit einer Serie von Geldautomatensprengungen in Mecklenburg-Vorpommern gibt wird überprüft.  Seit Mitte vergangener Woche haben Unbekannte im Westteil von Mecklenburg-Vorpommern eine für den Nordosten beispiellose Serie von Geldautomaten-Sprengungen verübt. Alle Orte lagen unweit von Autobahnen. In Ludwigslust, Krakow am See, Gadebusch und Schwerin wurden in einer Woche sechs Bankautomaten mit Gas beschädigt. In drei Fällen gelangten die Täter an Geld, in einem Fall gleich an 200.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Schweriner Sonderermittlungsgruppe "Transit" für die Deliktserie aufgestockt.



rtn media ID: 33173


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.