(rtn) Der Film "Styx" feierte in der Lichtburg Essen seine deutsche Kinopremiere mit Regisseur Wolfgang Fischer und Hauptdarstellerin Susanne Wolff.

Bildgewaltig erzählt Regisseur Wolfgang Fischer in STYX von einer Frau, die auf einem Segeltörn unvermittelt aus ihrer heilen Welt gerissen wird. STYX ist Eröffnungsfilm in der Sektion PANORAMA SPECIAL der Internationalen Filmfestspiele Berlin 2018.


Inhalt:
Die Kölner Notärztin Rike (Susanne Wolff) ist von Gibraltar aus in See gestochen. Mit ihrem Motorsegler Asa Gray will sie allein bis Ascension Island im Südatlantik segeln. Es soll eine Auszeit sein. Abspannen, im Angesicht des Meeres. Doch alles kommt anders, als auf hoher See ein Sturm aufzieht und die Asa Gray vom Kurs abbringt.

Als der Sturm sich lichtet, befindet sich die Motoryacht in unmittelbarer Nähe zu einem havarierten Fischtrawler, auf dem sich fast 100 Flüchtlinge befinden. Rike funkt sofort um Hilfe. Doch die versprochene Rettung von der Küstenwache kommt auch nach mehreren Stunden nicht. Von vorbeifahrenden Containerschiffen erhält Rike die Antwort, der Reeder habe der Mannschaft verboten, Flüchtende aufzunehmen. Als ein Junge (Gedion Oduor Weseka) zu Rikes Yacht schwimmt, steht die Notärztin vor einer schweren Entscheidung. Quelle: Lichtburg Essen

Unsere Bilder auf dem rtn-media-server zeigen: Wolfgang Fischer, Susanne Wolff, Werner Fuchs, Marcos Kantis, Christina Bentlage, Ika Künzel



rtn media ID: 33199


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.