(rtn/ots) Am 27.09.2018, gegen 20:55 Uhr, kam es auf dem Schulgelände der Sönke-Nissen-Schule in Glinde zu einer räuberischen Erpressung. Die Polizei sucht Zeugen.

Drei Jugendliche aus Glinde und Umgebung (16, 16 und 17 Jahre)  gingen  von den Basketballplätzen in Richtung Schulgebäude. Im Bereich einer Treppe trat plötzlich eine männliche Person auf sie zu. Der Mann bedrohte die Geschädigten mit einer schwarzen Waffe. Die drei Jugendlichen sind dann schnell davon gelaufen und wurden von dem
Mann verfolgt. Den einen Jugendlichen konnte der Tatverdächtige einholen und die Herausgabe von Bargeld erzwingen. Nachdem der Täter das Bargeld des 17-jährigen erbeutete, ging er in Richtung Markt davon. Die Geschädigten wurden durch den Überfall nicht verletzt. Siegingen nach Hause und verständigte von dort die Polizei. Eine sofort
eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
ca. 180 cm groß -    etwa 18 Jahre -    schlank -    schwarzes, etwas
längeres Haar bekleidet mit -    einer schwarzen Hose -    schwarzes
Oberteil

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zur Tat oder dem Täter machen? Wem ist Donnerstagabend  eine Person aufgefallen, auf die die Beschreibung zutrifft. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Reinbek unter der Telefonnummer 040-727 70 7-0



Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.