(rtn) Bei einem schweren Unfall wurde am Donnerstag in Zarpen (Stormarn) ein fünfzig Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt. In Höhe Hauptstraße Abzweig Teichstraße wurde er mit seinem Moped von einem Lastwagen erfasst.
Nach Angaben der Polizei hatte der 53jährige LKW-Fahrer aus Lübeck auf der Hauptstraße angehalten um rückwärts in die Teichstraße zurückzusetzen. Hierbei übersah er, dass ein 50jähriger aus Nordstormarn mit seinem Kleinkraftrad unmittelbar hinter dem Lkw angehalten hatte. Beim Rückwärtsfahren des Lkw wurde das Kleinkraftrad erfasst und nach vorliegenden Erkenntnissen einige Meter mitgeschleift.

Noch vor Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte hatte ein Arzt aus Zarpen, dessen Arzthelferin und zwei Ersthelfer den Mann am Unfallort versorgt. Danach kümmerte sich der Notarzt und der Rettungsdienst um den Mann. Er wurde unter Begleitung des Notarztes ins Krankenhaus gebracht. Ersten Meldungen zufolge war der Mann glücklicherweise nicht unter dem Lastwagen eingeklemmt. Die deshalb zusätzlich zur FF Zarpen alarmierten Freiwilligen Feuerwehren aus Hamberge, Heilshoop,  Badendorf, Heidekamp und Mönkhagen konnten die Anfahrt zum Einsatzort abbrechen.

 

Zur genauen Ermittlung des Unfallhergangs zog die Polizei einen Sachverständigen der DEKRA hinzu. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie die Unfallaufnahme war die Hautpstraße am Unfallort in beide Fahrtrichtungen gesperrt.



rtn media ID: 33284


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.