(rtn/ots) Zu mehreren Einsätzen im Bereich des Exerzierplatzes wurde in der Nacht die Feuerwehr in Kiel gerufen. Die Brandserie begann um 21:58 Uhr. Mehrere Anrufer meldeten zunächst eine starke Rauchentwicklung aus einer Tiefgarage.




Bei Eintreffen der Feuerwehr standen bereits zwei Autos in einer Tiefgarage in der Prüne in Vollbrand. Insgesamt drei Trupps unter Atemschutz wurden zur Brandbekämpfung und Erkundung eingesetzt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten diverse angrenzende Mehrfamilienhäuser kontrolliert werden.

Während der laufenden Löschmaßnahmen wurden die Einsatzkräfte auf insgesamt drei weitere Einsatzstellen in unmittelbarer Nähe aufmerksam. Es brannten Müllcontainer, zum Teil direkt an Wohngebäuden, im Bereich Prüner Gang und an zwei Stellen am Exerzierplatz.

Um alle Einsätze zeitgleich zu bearbeiten waren insgesamt ca. 40 Einsatzkräfte der Haupt- und Ostfeuerwache im Einsatz. Den Brandschutz stellte in dieser Zeit die Freiwillige Feuerwehr Suchsdorf sicher.

Um 22:44 Uhr hieß es an allen Einsatzstellen Feuer aus und um 23:50 Uhr wurden alle Maßnahmen beendet. Menschen wurden nicht verletzt. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.



rtn media ID: 33316


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.