(rtn) Zu einem angeblichen Autobrand wurde am Sonnabend die Freiwillige Feuerwehr Glinde  in den Schlehenweg alarmiert.

Ein Anwohner hatte eine leichte Rauchentwicklung an der Frontseite des geparkten Autos bemerkt und den Notruf gewählt. Mit einer Wärmebildkamera überprüften die Feuerwehrleute der alarmierten FF Glinde das Fahrzeug. Dabei stellten sie keine bedrohlichen Werte fest. Lediglich etwas ausgelaufenes Kühlwasser streuten sie mit Bindemitteln ab. Warscheinlich hatte der Anwohner Wasserdampf des auslaufenden Kühlwassers gesehen.



rtn media ID: 33529


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2019 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.