(rtn) Nach rund acht Stunden Fahrt und 650 Kilometern hat die neue Drehleiter der FF Großhansdorf am Dienstagabend gegen 21 Uhr den heimatlichen Stützpunkt am Wöhrendamm erreicht. Mit Video und Fotos der Ankunft.

 

Mit Blaulicht und Martinshorn geleiteten die Feuerwehrleute die Drehleiter 71/32 im Konvoi zum Feuerwehrgerätehaus. Dort hatten sich neben den Mitgliedern der Einsatzabteilung, und Feuerwehrkameraden benachbarter Feuerwehren auch einige Großhansdorfer Bürger zur Begrüssung eingefunden.

 

Am Sonntagvormittag war die Abordnung der Großhansdorfer Wehr nach Karlsruhe (Baden-Württemberg) gestartet. Dort stand beim Hersteller von Feuerwehr-Fahrzeugen und -Geräten, Rosenbauer die DLA (K) 23/12 zur Abholung bereit.

Großhansdorfs Bürgermeister Janhinnerk Voß hatte Gemeindewehrführer Andreas Biemann und dessen sechs Kameraden verabschiedet.

 

Bevor die neue Drehleiter zum Einsatz kommt, finden die nächsten Wochen noch intensive Schulungsmaßnahmen für die künftigen Drehleitermaschinisten statt. Erst danach meldet sich die Drehleiter 71/32 bei der Rettungsleitstelle IRLS Süd in Bad Oldesloe "Klar zum Einsatz". Eine feierliche Übergabe ist am 19. Januar des kommenden Jahres am Feuerwehrgerätehaus vorgesehen.



rtn media ID: 33556


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2019 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.