(rtn) Ein Transporter des Kinderhauses "Blauer Elefant" aus Bargteheide ist am Donnerstag auf der Hauptstrasse in Tremsbüttel verunglückt. Dessen Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Kinder wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen wollte der Fahrer der Kindertagesstätte "Blauer Elefant" einem entgegenkommen Bus ausweichen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, rutschte in die Böschung und prallte dort gegen einen Baum. Andere Autofahrer hatten den Unfall bemerkt und den Notruf gewählt. Rettungskräfte der alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Tremsbüttel übergaben den verletzten Fahrer an den Rettungsdienst. Dann
stellten sie den Brandschutz an der Unfallstelle sicher und holten die Kindersitze aus dem beschädigten Transporter heraus. Sofort nach der Unfallmeldung war Ingo Loeding, Geschäfstführer des Kinderschutzbundes Stormarn zur Unfallstelle geeilt und hatte sich dort ein persönliches Bild verschafft. Erleichtert stellte er danach fest: "Der Fahrer ist nicht  schwer verletzt und zum Glück hatte er die drei kleinen Kinder aus der Kindertagesstätte in Bargteheide schon vor dem Unfall zu deren Eltern gebracht."
Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Hauptstrasse in Tremsbüttel in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Höhe des Sachschadens und die genaue Unfallursache sind noch nicht bekannt.



rtn media ID: 33560


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2019 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.