(rtn) Boris Aljinovic, Robin Brosch, Jan Kersjes, Pia Koch, Rabea Lübbe, Daniel Schütter stehen im Ernst Deutsch Theater in dem Stück "Der Fall Furtwängler" auf der Bühne. Regie führt Harald Weiler. Wir waren bei einer Fotoprobe dabei.

 

Premiere ist am Donnerstag 17.01.2019. Das Stück läuft bis  bis Sonntag 17.02.2019

Im Rahmen der Entnazifizierungsprozesse im Nachkriegsdeutschland muss sich Wilhelm Furtwängler, der bedeutendste Dirigent seiner Generation, einer Befragung durch den amerikanischen Major Steve Arnold unterziehen. Dieser ist davon überzeugt, dass Furtwängler durch seine künstlerische Tätigkeit dem nationalsozialistischen Regime gedient hat. Ihm wird unter anderem vorgeworfen, aus Anlass von Hitlers Geburtstag dirigiert zu haben. Die Beweislage bleibt unklar, Furtwängler provoziert Arnold, indem er sich auf Grundsätzliches beruft: Seine Mission sei von jeher das Bewahren künstlerischer Maßstäbe und musikalischer Qualität gewesen, gerade auch in einer Zeit der Vernichtung von Menschlichkeit. Am Schluss steht die Frage, welche Haltung wir dazu beziehen.
Quelle: Ernst Deutsch Theater

Unsere Bilder auf dem rtn-media-server zeigen: Boris Aljinovic, Robin Brosch, Jan Kersjes, Pia Koch, Rabea Lübbe, Daniel Schütter



rtn media ID: 33652


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2019 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.