(rtn/ots) Nach einer in der  ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" ausgestrahlten Fahndung nach einem Raubüberfall auf einen Juwelier in Timmendorfer Strand kam von Beamten der Münchener Kriminalpolizei der Hinweis auf einen derzeit in der Schweiz inhaftierten 40 Jahre alten Mann, welcher dem mit der Schusswaffe agierenden Täter ähnelte.


Ein anthropologisches Gutachten des Landeskriminalamtes Schleswig-Holstein sowie aus der Schweiz erlangte Erkenntnisse zu deutlichen Parallelen im modus operandi zwischen der Tat zum Nachteil des Juweliers Lindner und dem Tatvorwurf, welcher dem Mann in der Schweiz gemacht wird, veranlassten die Staatsanwaltschaft Lübeck, den dort Einsitzenden im Wege der internationalen Rechtshilfe in Strafsachen vernehmen zu lassen. Im Dezember 2018 hat der Beschuldigte nunmehr seine Tatbeteiligung an der Tat in Timmendorfer Strand vor dem ermittelnden Staatsanwalt der Staatsanwaltschaft II des Kantons Zürich eingestanden.

Sein mutmaßlicher Mittäter (42 Jahre) bei der in der Schweiz begangenen Tat befindet sich dort ebenfalls in Untersuchungshaft. Diesem konnten zwischenzeitlich am Tatort in Timmendorfer Strand gesicherte DNA-Spuren zugeordnet werden, sodass er der Mittäterschaft auch bezüglich dieser Tat verdächtig ist.

Die schweizerischen Strafverfolgungsbehörden haben gegenüber der Staatsanwaltschaft Lübeck die Bereitschaft zur Übernahme der Strafverfolgung auch wegen der Tat in Timmendorfer Strand bekundet. Entsprechende Übernahmeersuchen werden daher seitens der Staatsanwaltschaft Lübeck gestellt werden.

Am 27.07.2017 überfielen zwei Täter das Ladenlokal des Juweliers Lindner in der Kurpromenade 12 in Timmendorfer Strand. Diese drangen in die Verkaufsräume ein, nachdem ihnen auf Klingeln die Tür des Juweliergeschäftes geöffnet worden war. Während einer der Täter in der Tür stehen blieb und mit einer Schusswaffe die Tat absicherte, zerschlug ein Mittäter mit einem Vorschlaghammer eine Vitrine, aus welcher Armbanduhren im Gesamtwert von 174.300 EUR entwendet wurden. Die Tat konnte durch die ladeneigene Videoüberwachung aufgezeichnet werden.

Quelle: Staatsanwaltschaft Lübeck



rtn media ID: 33656


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Erfrischende Werbung

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2019 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.