(rtn) Bei einem schweren Unfall sind in der Nacht zu Sonnabend auf der Autobahn 1 ein Autotransporter aus Litauen und zwei Autos zusammengeprallt.

Nach ersten Angaben der Polizei war bei Schneefall und gefrierender Nässe ein 25 Jahre alter Autofahrer zwischen der Anschlussstelle Ahrensburg und der Raststätte Buddikate mit seinem Opel Corsa ins Schleudern geraten. Beim Versuch Auszuweichen wurde der Opel zunächst von einem dahinter fahrenden VW-Sharan eines 53-Jährigen aus Lübeck gerammt ,der danach auch noch in die Frontseite eines Autotransporters aus Litauen prallte.

 

Der Fahrer des Opel wurde nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst und Notarzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des VW-Sharan und der 64 Jahre alte Fahrer des Autotransporters blieben unverletzt.

 

Aufgrund der Erstmeldungen vom Unfallort hatte die Rettungsleitstelle neben der Freiwilligen Feuerwehr Großhansdorf auch mehrere Rettungswagen und einen Notarzt zum Unfallort geschickt. Meldungen wonach mehrere Personen bei dem Unfall in ihren Fahrzeugen eingeklemmt wären bestätigten sich den Rettungskräften aber nicht.

 

Die Feuerwehrleute klemmten die Batterien der Unfallfahrzeuge sicherheitshalber ab, dazu öffneten sie mit einem Spreizer deren Motorhauben. Danach räumten sie die Fahrbahn von den Trümmern frei.

 

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten hatte die Polizei den rechten Fahrstreifen Richtung Lübeck gesperrt. Der genauer Unfallhergang und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.




rtn media ID: 33686


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2019 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.