(rtn) Nach einem erneuten Aufbruch des Fahrkartenautomaten am Bahnhaltepunkt Ahrensburg-Gartenholz sucht die Bundespolizei mögliche Zeugen.


Durch einen telefonischen Störungsalarm wurde die Bundespolizei am Montagmorgen alarmiert. Als die Beamten am  Bahnhaltepunkt Ahrensburg-Gartenholz eintrafen, stellte sich bei einer Überprüfung heraus, dass der Automat in der Nacht zum Montag zwischen 02.00 und 04.00 Uhr aufgebrochen wurde.

 

Wie bereits schon bei einer Tat am 24. Januar dieses Jahres wurde erneut die Geldkassette des Automaten entwendet. Beamte der Bundespolizei sicherten am Tatort die Spuren. Die Höhe des Sachschadens am Automaten und die Summe des erbeuteten Bargeldes ist noch nicht bekannt.

Die Bundespolizei bittet Personen, die in dem betreffenden Zeitraum irgend etwas Verdächtiges gehört oder gesehen haben, sich mit der Bundespolizei unter 0431/980 71-0 in Verbindung zu setzen. Auch Fahrzeuge, die sich im Tatbereich aufhielten, können bei der Ermittlung von Bedeutung sein.



rtn media ID: 33728


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Erfrischende Werbung

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2019 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.