(rtn) Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Linienbus sind am Dienstagabend in Hamburg Bergedorf zwei Menschen verletzt worden. Der mutmaßliche Unfallverursacher flüchtete.

Nach ersten Erkenntnissen stand ein Gelenkbus der Linie 8890 an der Bushaltestelle in Höhe der Rothenhauschaussee Nummer 243, als plötzlich ein Opel Astra auf das Heck des Linienbusses prallte. Dabei wurden ein Fahrgast aus dem Bus und die Beifahrerin aus dem stark beschädigten Opel verletzt. Der Unfallfahrer flüchtete. Die beiden Verletzten wurden nach einer Erstversorgung mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Feuerwehrleute streuten die bei dem Unfall ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemitteln ab. Die Reinigung der Straße übernahm die Stadtreinigung.

Während der Rettungs- unad Bergungsarbeiten war ein Fahrspur Richtung Bergedorf gesperrt. Die Polizei führte den Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei. Die Unfallursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.



rtn media ID: 33734


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Erfrischende Werbung

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2019 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.