(rtn) Vermutlich nach einem technischen Defekt ist am Sonntag die Holzheizung im Nebengebäude eines ehemaligen Bauernhofes in Woltersdorf im Herzogtum Lauenburg komplett ausgebrannt.



Nach Angaben der Polizei kam es gegen 12.05 Uhr einem Anbau eines Einfamilienhauses in der Möllner Straße  in Woltersdorf zu einem Feuer. Der besagte Anbau ist ca. 4 x 5 m groß und befindet sich zwischen dem eigentlichen Wohnhaus sowie einer größeren Scheune. Die drei Gebäude sind baulich miteinander verbunden. In dem Anbau ist eine Heizungsanlage untergebracht. Der Hauseigentümer hatte das Feuer selbst entdeckt und dann Polizei sowie Feuerwehr verständigt. Durch das Feuer entstand Gebäudeschaden am besagten Anbau. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden die angrenzenden Gebäude nicht beschädigt. Die entstandene Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 15.000,- Euro. Die genaue Brandursache steht noch nicht fest. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung konnten nicht erlangt werden. Die Kriminalpolizei Ratzeburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Diese dauern noch an.

Im Einsatz waren: FF Woltersdorf, FF Tramm, FF Mölln, FF Hornbek, FF Niendorf-Stecknitz, Rettungsdienst und Polizei



rtn media ID: 33754


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2019 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.