rtn/ots) Nach einem schweren Verkehrsunfall ist die A1 zwischen Stillhorn und dem Autobahnkreuz Hamburg-Süd in der Nacht zum Donnerstag mehrere Stunden gesperrt gewesen. Dort war ein Lastwagen mit Anhänger nahezu ungebremst auf ein Baustellensicherungsfahrzeug aufgefahren.




Nach Angaben der Hamburger Feuerwehr erhielt erhielt die Rettungsleitstelle um 03:01 Uhr über den Notruf 112 mehrere Anrufe von der Autobahn A1. In Fahrtrichtung
Norden, kurz hinter der Anschlussstelle Stillhorn war ein Gliederzug-LKW offenbar ungebremst mit einem Baustellensicherungsfahrzeug mit Verkehrsleitanhänger kollidiert.

 

Der Fahrer des Gliederzugs verlor bei der Kollision die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam an der Mittelleitplanke der Autobahn zum Stehen. Bei dem Unfall riss der Kraftstofftank des LKW auf, Diesel trat aus und drohte in den Entwässerungsgraben der Autobahn zu laufen.

 

Durch die Rettungsleitstelle wurde aufgrund der Notrufe die Alarmstufe "Technische Hilfe LKW mit Menschenleben in Gefahr" ausgelöst und ein Großaufgebot an Rettungskräften zu der Einsatzstelle entsandt. Als die Feuerwehreinsatzkräfte eintrafen, war der Fahrer des mit Paketen beladenen Gliederzugs ansprechbar und in seiner Fahrerkabine eingeschlossen, aber nicht eingeklemmt.

 

Er wurde befreit und durch Notfallsanitäter und Notarzt der Feuerwehr versorgt. Der 41-jährige Fahrer wurde mit leichten Verletzungen zur weiteren Untersuchung und Versorgung in ein Krankenhaus befördert.


Der auslaufende Kraftstoff wurde mithilfe von Wannen aufgefangen und in spezielle Gefahrgutfässer aus Kunststoff umgefüllt. Der bereits ausgetretene Diesel wurde mithilfe von Ölbindemittel abgestreut und eingedeicht.

 

Der Fahrer des Baustellensicherungsfahrzeugs und die Arbeiter auf der Autobahnbaustelle blieben unverletzt. Die Bergung des Unfall-LKW wurde durch ein Abschleppunternehmen durchgeführt.

 

Im Einsatz waren die Feuerwehren Harburg, Neuland, Warwisch, Umweltdienst, ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF), Kran WLF 32, Umweltdienst, Pressepsrecher der Feuerwehr und mehrere Steifenwagenbesatzungen der Polizei.



rtn media ID: 33828


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2019 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.