(rtn/ots)  Ein bisher unbekannter Täter bedrohte den Angestellten eines Hotels in Bad Oldesloe mit einer Waffe und flüchtete dann mit seiner Beute. Nun bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung.


Am 23.03.2019, gegen 03:00 Uhr, kam es in der Straße Sandkamp zu einem Raubüberfall auf ein Hotel. Ein 29-jähriger Hotelangestellter arbeitete zur Nachtzeit im
Bereich der Hotelrezeption.

Nachdem er das Zuschlagen einer Tür hörte, ging er von seinem Büro zum Tresen der Rezeption. Dort stand ein bewaffneter Mann vor ihm. Er hielt eine Pistole in seiner Hand und zielte auf den Angestellten. Er forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Geschädigte übergab dem Mann das Geld aus der Kasse und dieser verstaute es in einer mitgeführten
Handtasche. Anschließend flüchtete der Täter aus der Eingangstür des Hotels.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

-    männlich -    175 bis 180 cm groß -    schlank -    dunkle Bekleidung mit
schwarzer Sturmhaube -    führte eine dunkle Handtasche mit sich.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos. Die Summe der Beute beläuft sich auf einen geringen vierstelligen Betrag.

Die Polizei sucht Zeugen: Wer kann Angaben zu dem Raubüberfall machen? Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge zur Tatzeit im Bereich der Straße Sandkamp gesehen? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalinspektion Bad Oldesloe unter der Telefonnummer 04531-501-0.



Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Erfrischende Werbung

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2019 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.