(rtn) "Plötzlich verlor der Motor seine Leistung und überall war blauer Rauch über dem Gespann und der Autobahn zu sehen. Deshalb dachten andere Autofahrer der LKW brennt und riefen Polizei und  Feuerwehr", sagte Volker Brinkmann (57),  der mit seinem vollbeladenen Tiertransporter auf dem Weg zu einer Firma nach Parchim in Mecklenburg-Vorpommern gewesen ist.

Der 57-Jährige Mann lenkte das Gespann zwischen Bad Oldesloe Süd und Tremsbüttel auf den Standstreifen und stellte es dort ab. Aus bisher unbekannten Gründen war ihm der Motor seiner Zugmaschine geplatzt: "Zum Glück ist es nicht so warm, denn sonst müssten wir jetzt den LKW jetzt belüften, ich habe rund 20 Tonnen lebende Hähnchen in Container an Bord. Die Trinkwasserversorgung klappt, jetzt warten wir auf den Abschlepper der den Lastwagen samt Ladung von der Autobahn 21 ziehen soll", erklärt Brinkmann nachdem er mit seiner Spedition telefoniert hat.


Während der LKW-Fahrer auf einen Ersatz-LKW und die Umladung der Ladung wartete, nahmen Feuerwehrleute der eingesetzten Freiwliigen Feuerwehr Bad Oldesloe das ausgelaufene Motoröl mit Bindemitteln auf. Dabei wurde der Inhalt mehrerer Säcke gebraucht, denn über dreißig Liter Motoröl hatten sich neben dem Lastwagen und unter der Zugmaschine verteilt. Während des Feuerwehreinsatzes hatte die Polizei den Standstreifen und einen Fahrstreifen Richtung Tremsbüttel gesperrt.



rtn media ID: 33963


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Erfrischende Werbung

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2019 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.