Ahrensburg (rtn) Mit einem Tag der offenen Tür feierten die Ahrensburger THW-Helfer am 1. Mai das 50jährige Bestehen ihres Ortsverbandes.

 

Zu den ersten Gratulanten zählten, Landrat Dr. Henning Görtz,Kreispräsident Hans-Werner Harmuth, Bargteheides Bürgervorsteherin Cornelia Harmuth, Bürgervorsteher Roland Wilde und Carola Behr in Vertretung von Bürgermeister Michael Sarach.

Von 12 bis 17 Uhr gab es ein buntes Programm für Groß und Klein. Aktuelle sowie historische Einsatzfahrzeuge der THW-Ortsverbände Ahrensburg, Bad Oldesloe, Lübeck Preetz und Lauenburg, der Feuerwehr sowie dem Malteser Hilfsdienst luden zum Anfassen und Anschauen ein und auch Modellbauliebhaber kommen auf ihre Kosten. Für die kleinen Gäste stand eine Hüpfburg sowie eine Bastelecke zur Verfügung und es wurden Rundfahrten mit THW-Fahrzeug gemacht. Abgerundet wurde das Programm durch Vorführungen und Mitmach-Aktionen.

Kulinarisch erwartete die Besucher ein breitgefächertes Angebot von Chicken Nuggets bis hin zur Pilzpfanne und am Getränkestand offerierten die Gastgeber Softgetränke und Bier. Wer lieber ein Stück Kuchen essen mochte, für den hielt die THW-Jugend Ahrensburg einen Kuchenstand mit großer Auswahl bereit.  Musikalisch begleitet wurde der Tag der offenen Tür von einer Schulband aus Bad Oldesloe.


Der Ortsverband Ahrensburg ist einer von bundesweit 668 Standorten der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk. Ihm gehören rund 60 aktive Helferinnen und Helfer an. In der Jugend- und der Minigruppe sind zudem über 45 Jugendliche zwischen 6 Jahren und 18 Jahren aktiv. In der Jugendabteilung werden die Kinder spielerisch an die Aufgaben des THW herangeführt, erlangen handwerkliche Fähigkeiten, lernen Sozialverhalten und vieles mehr.

Jeder THW-Ortsverband besitzt neben 2 Bergungsgruppen eine spezielle Fachgruppe. In Ahrensburg ist dieses die Fachgruppe Beleuchtung. Da in den umliegenden Ortsverbänden weitere Fachgruppen wie Räumen, Pumpen oder Ortung positioniert sind, können bei Bedarf schnell und unkompliziert die passenden Einheiten hinzu alarmiert werden. Durch dieses System erstreckt sich der Einsatzradius nicht nur auf den südlichen Kreis Stormarn, sondern vereinzelt sogar auf das gesamte Bundesgebiet. In seiner 50jährigen Geschichte war der Ortsverband auch bereits im Ausland im Einsatz, zum Beispiel im Jahr 2000 in Frankreich zur Beseitigung von Sturmschäden.

Wer sich ebenfalls ehrenamtlich engagieren möchte oder für sein Kind einen Platz in der Jugend- oder Minigruppe haben möchte, darf gerne jederzeit unverbindlich zu einem Schnupperdienst beim THW Ahrensburg im Roggenweg vorbeischauen oder beim Tag der offenen Tür vorbeischauen und die Einsatzkräfte ansprechen. Weitere Informationen gibt es im Netz unter www.thw-ahrensburg.org oder per E-Mail unter info@thw-ahrensburg.org. - Quelle: THW Ahrensburg



rtn media ID: 34099


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2019 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.