Hamburg (rtn) Ein Feuer hat am Sonntagmogen auf dem Betriebshof der Hamburger Hochbahn in der Wendemuthstraße vier Busse zerstört. Zwei Menschen wurden verletzt.

Die Feuerwehr konnte das Feuer mit Löschschaum ersticken, dennoch wurden die Busse fast vollständig zerstört. Ein Busfahrer, der noch versuchte einen der Busse wegzufahren, erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde nach einer Erstversorgung am Einsatzort mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Auch eine zweite weitere Person wurde leicht verletzt.

Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Wandsbek, Billstedt, Barmbek, Tonndorf, Wandsbek-Mariental, BDI, ADI, Bereichsführer Wandsbek , Rettungsdienst, ASGW 25 , WLF 32 Mulde, Feuerwehrsprecher Martin Schneider und die Polizei



rtn media ID: 34120


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2019 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.