Lübeck (rtn/ots) In der Nacht zum heutigen Mittwoch (29.05.) hat offenbar ein Mann im Stadtgebiet von St. Lorenz mit grüner und schwarzer Sprühfarbe mindestens 60 Fahrzeuge besprüht und beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Als betroffene Straßen sind bis zum jetzigen Zeitpunkt die Pellwormstraße und Triftstraße bekannt. In der Schwartauer Allee wurden vier Reifen bei einem Wagen zerstochen. In der Brolingstraße konnte ein Zeuge die Polizei informieren und beschrieb den Täter.
Er soll ca. 40 Jahre alt sein, hat eine normale Statur und lange, blonde Haare. Der Mann war mit einer Jeansjacke und –hose sowie weißen Turnschuhen bekleidet.

Die zur Fahndung eingesetzten Streifenwagenbesatzungen konnten den Täter nicht finden.

An einem Fahrzeug wurde eine schwarze Lacksprühdose gefunden. Diese stellten die Polizisten sicher.

Wer Hinweise zu den Taten und dem Täter geben kann wird gebeten das 2. Polizeirevier in Lübeck unter der Rufnummer 0451-1310 zu informieren. Dort mögen sich auch weitere Geschädigte melden.



Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Erfrischende Werbung

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2019 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.