Hamburg (rtn) Hilflos zappelte eine Möwe an einer Plastiksehne zwischen zwei Bäumen im Öjendorfer Park. Erste Spaziergänger hatten am Vatertag das Tier am östlichen Teil des Sees entdeckt und die Feuerwehr informiert.

Mit zwei Teleskopangeln und Messern an deren Spitze zerschnitten Feuerwehrleute aus Hamburg Öjendorf die Sehne an der das Tier gefangen war, worauf das Tier im Gleitflug zu Boden ging. In einer Tier-Transportkiste wurde die Möwe danach von den Feuerwehrleuten ins Tierheim an der Süderstraße gebracht.



rtn media ID: 34221


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Erfrischende Werbung

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2019 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.